2023

Vertragsunterzeichnung mit (v. l.) sitzend Kreishandwerksmeister Bernd Marquardt (Hagen) und Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger (Dortmund und Lünen) sowie stehend (v. l.) Geschäftsführer Volker Walters, Geschäftsführer Ass. Sebastian Baranowski (Hagen) und Hauptgeschäftsführer Ass. Joachim Susewind (Dortmund und Lünen).

Bild: Kreishandwerkerschaft

Fusion zur Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen

Die Kreishandwerkerschaft Hagen und die Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen fusionieren zum 1. Juli. Die Gründungsversammlung wählt am 31. Mai den neuen Vorstand für eine der größten Handwerksorganisationen des östlichen Ruhrgebiets und stellt damit wichtige Weichen für die Zukunft des Handwerks in der Region.

In einem historischen Akt wird am 31. Mai 2023 von den obersten Vertretern des freien Handwerks der Städte Dortmund, Hagen und Lünen eine neue gemeinsame Kreishandwerkerschaft aus der Taufe gehoben. Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger (Dortmund und Lünen) und Kreishandwerksmeister Bernd Marquardt (Hagen) unterzeichnen zusammen mit den beiden Geschäftsführern Ass. Joachim Susewind und Ass. Sebastian Baranowski den Fusionsvertrag und eine neue Satzung. Zum 1. Juli entsteht so die neue „Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen” als Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist eine der größten ihrer Art im Ruhrgebiet und vertritt die Interessen von rund 6.500 Handwerksbetrieben in der Region, organisiert in 34 lokalen Innungen. Glückwünsche zur Neugründung gibt es anlässlich der Unterzeichnung vom Oberbürgermeister der Stadt Dortmund Thomas Westphal, vom Oberbürgermeister der Stadt Hagen Erik Olaf Schulz und vom Präsidenten der Handwerkskammer Dortmund Berthold Schröder.

Neuer gemeinsamer Vorstand

Bei der konstituierenden Mitgliederversammlung im Hotel Zweibrücker Hof in Herdecke wählen die Delegierten einen Übergangsvorstand, der zunächst für ein Jahr die Geschicke der neuen Handwerksorganisation leitet. Danach stehen Neuwahlen an. An der ehrenamtlichen Spitze wird es bis dahin mit den beiden bisherigen Kreishandwerksmeistern Dipl.-Ing. Christian Sprenger (Dortmund und Lünen) und Bernd Marquardt (Hagen) eine gleichberechtigte Doppelbesetzung geben. Die Hauptgeschäftsführung übernimmt Ass. Sebastian Baranowski, der schon seit einem Jahr Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hagen ist. Ass. Joachim Susewind, bisher Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen, wird sein Stellvertreter und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem geplanten Aus- und Umbau der Werkstätten des Handwerks in Dortmund-Körne. Volker Walters wird noch bis zum Jahresende Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft bleiben.

Kreishandwerkerschaft

Bei der konstituierenden Mitgliederversammlung im Hotel Zweibrücker Hof in Herdecke wählen die Delegierten einen Übergangsvorstand

Juni 2024

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7

Veranstaltungen