2014

Ehrenkreishandwerksmeister Peter Burmann (l.) und Kreishandwerksmeister Christian Sprenger

Bild: Kreishandwerkerschaft

Kreishandwerksmeister Christian Sprenger gewählt

Wechsel im obersten Ehrenamt der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen. Christian Sprenger wird im September 2014 neuer Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen. Die Delegiertenversammlung der KH bestimmt den Diplom-Ingenieur zum Nachfolger von Peter Burmann, der nach 18 Jahren an der Spitze des Dortmunder und Lüner Handwerks zum Ehrenkreishandwerksmeister gewählt wird.

Mit einem einstimmigen Votum wählt die Delegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen am 9. September 2014 Christian Sprenger in das oberste Ehrenamt des regionalen Handwerks. Der damals 46-jährige Diplom-Ingenieur wird Nachfolger von Peter Burmann, der die Geschicke des Dortmunder und Lüner Handwerks seit mehr als 18 Jahren maßgeblich bestimmt hat.

Strategisch denken und ein offenes Ohr für die Betriebe

Christian Sprenger, der nun für fünf Jahre an der Spitze der rund 4.800 Dortmunder und Lüner Handwerksbetriebe steht, hat sich im Handwerk bereits einen guten Namen gemacht. Seit 15 Jahren ist er im Ehrenamt tätig, davon allein zehn Jahre als Obermeister der Innung für Metall- und Kunststofftechnik. Im November 2009 wird er erstmals in den Vorstand der KH gewählt und ist seit März 2013 bereits stellvertretender Kreishandwerksmeister. Der gebürtige Dortmunder und zweifache Familienvater, der an der Universität Dortmund Maschinenbau studierte, fühlt sich der Region tief verbunden. In seiner Amtszeit will Sprenger deshalb vor allem ein offenes Ohr für die Anliegen der Betriebe haben und sich mit der Arbeit seines Vorstands direkt an den Bedürfnissen der Mitglieder ausrichten. „Wir werden als Handwerk in Zukunft nur dann stark sein, wenn wir mit einer Stimme sprechen“, so der neue Kreishandwerksmeister, „darum werden wir strategisch genau schauen, wo wir stehen, was wir erreichen wollen und welche Wege wir gehen können.“ Nach seiner Wahl würdigt Christian Sprenger den scheidenden Kreishandwerksmeister Peter Burmann als einen Mann mit Liebe zum Handwerk, der sehr viele gute und vorausschauende Entscheidungen getroffen habe. Seinem Antrag, Peter Burmann zum Ehrenkreishandwerksmeister zu wählen, folgt die Delegiertenversammlung einstimmig. Darüber hinaus steht bei der Delegiertenversammlung im Ausbildungszentrum Bau die Wahl des übrigen Vorstandes der Kreishandwerkerschaft auf dem Programm.

Juni 2024

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7

Veranstaltungen