1996

Peter Burmann, Kreishandwerksmeister von 1996 bis 2014 in Dortmund und Lünen

Bild: Kreishandwerkerschaft

Kreishandwerksmeister Peter Burmann gewählt

Peter Burmann tritt 1996 die Nachfolge von Hans Albert Nolden als Kreishandwerksmeister an. Er bleibt über 18 Jahre lang an der Spitze der KH.

Hans Albert Nolden, der nach anderthalb Jahren im April 1996 vom Amt als Kreishandwerksmeister zurücktritt, übergibt die Verantwortung an Peter Burmann, den neuen Kreishandwerksmeister. Das Amt füllt Burmann 18 Jahre lang aus, bis 2014. Er gehört dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen allerdings bereits seit 1974 an. Für seine Verdienste um das Handwerk wird Peter Burmann in Folge mehrfach ausgezeichnet. So erhält er 1990 die Goldene Ehrennadel des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks und 1999 die Ehrenplakette. Ebenfalls 1999 bekommt Peter Burmann die Silberne Ehrennadel der Handwerkskammer Dortmund und 2007 als bisher höchste Auszeichnung das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Dem Dachdeckerhandwerk verpflichtet

Bereits 1974 beginnt Peter Burmann seine beispielhafte Laufbahn im Ehrenamt und wird zum Obermeister der Dachdeckerinnung Dortmund und Lünen gewählt. Das bleibt der für seine klaren Worte bekannte Handwerksmeister 25 Jahre lang, bis er 1999 zum Ehrenobermeister ernannt wird. Im gleichen Zeitraum ist er auch als Vorstand des Landesinnungsverbands Dachdecker Westfalen aktiv. Ab 1989 gehört Burmann der Vollversammlung der Handwerkskammer Dortmund an. Von 1975 bis 2007 ist er auch im Aufsichtsrat der Dachdeckereinkauf West e.G., seit 1997 als deren stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender.

Juni 2024

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7

Veranstaltungen