Hammer Unternehmerin Elke Keufen erhält Goldenen Ehrenring des Gebäudereiniger-Handwerks

Mit dem Goldenen Ehrenring der Gebäudereiniger-Innung Dortmund ist am Donnerstag (14.9.2023) die Hammer Unternehmerin Elke Keufen ausgezeichnet worden. Die Inhaberin der Gebäudereinigung Keufen in Hamm-Heessen erhielt die hohe Auszeichnung aus den Händen von Obermeister Kai-Gerhard Kullik und Innungs-Geschäftsführer Volker Walters im Rahmen einer Feierstunde in Dortmund. „Sie haben sich in verantwortungsvoller und vorbildlicher Weise 14 Jahre lang um einen der wichtigsten Bereiche im Vorstand unserer Innung gekümmert: die Gewinnung, Ausbildung und Förderung des beruflichen Nachwuchses“, so Obermeister Kullik in seiner Rede. „Das würdigen wir heute mit der höchsten Auszeichnung, die unsere Innung vergeben kann, dem Goldenen Ehrenring. Persönlich und im Namen aller Mitgliedsbetriebe gratuliere ich Ihnen dazu sehr herzlich.“ Die bisherigen fünf Ehrenringträger der Innung hatten dem Kuratorium der Ehrenring-Stiftung vorgeschlagen, die Handwerksmeisterin für ihre Verdienste zum Wohl der Innung und des Gebäudereiniger-Handwerks auf Lebzeiten mit dem goldenen Ring der Innung auszuzeichnen.

Erste Frau im Amt der Lehrlingswartin
Elke Keufen war im November 2009 von der Mitgliederversammlung der Innung erstmals zur
Lehrlingswartin bestimmt worden. Damals übernahm sie als erste Frau die Verantwortung für die Lehrlingsausbildung in den Mitgliedsbetrieben und für die überbetriebliche Ausbildung in der Schulungsstätte der Gebäudereiniger in Dortmund. Ihre Hauptaufgaben waren die Beratung und Unterstützung der Mitgliedsbetriebe bei der Ausbildung von Lehrlingen, die Entwicklung von fachgerechten und zeitgemäßen Ausbildungsplänen sowie die gewissenhafte Überwachung und Bewertung von Ausbildungsleistungen, Zwischen- und Gesellenprüfungen im Gesellenprüfungsausschuss der Innung. Persönlich verstand sie sich dabei stets als Bindeglied zwischen den Lehrlingen, ihren Ausbildern, den Mitgliedsbetrieben und der Innung. „Mir war es immer wichtig, dass der Kontakt zwischen Auszubildenden, Berufsschullehrern und Betrieben reibungslos funktioniert“, erklärte Elke Keufen dazu anlässlich ihrer Auszeichnung. „Wir haben dazu mit allen Lehrlingswarten eigens einen Informationstag ins Leben gerufen, bei dem Fragen gestellt werden konnten. Er kam bei den Auszubildenden gut an.“

Auf Landesebene aktiv geworden
Die großen Fachkenntnisse von Elke Keufen, die seit 1992 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Gebäudereiniger-Handwerk bei der Handwerkskammer Dortmund ist, brachten ihr auch Anerkennung auf Landesebene ein. So ist sie als stellvertretende Delegierte der Innung und Vorsitzende im Sachverständigenprüfungsausschuss des Landesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks für das Land NRW in Köln aktiv und als Mitglied im Meisterprüfungsausschuss für ihr Handwerk in Düsseldorf. Darüber hinaus ist Elke Keufen bis heute ehrenamtliche Richterin beim Finanzgericht Münster und beim Arbeitsgericht in Hamm.

Als junge Meisterin den elterlichen Betrieb übernommen
Die gebürtige Hammerin begann ihre Karriere nach der Mittleren Reife zunächst mit einer Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notargehilfin, arbeitete mehrere Jahre bei einem Geldinstitut und wechselte dann in den elterlichen Betrieb, der von ihrem Vater Albert Keufen 1960 in Hamm gegründet worden war. Hier absolvierte sie eine Ausbildung im Gebäudereiniger-Handwerk und legte im Juli 1989 ihre Meisterprüfung in Düsseldorf ab. Schon im Jahr 1990 übernahm sie dann den Familienbetrieb. Heute ist bereits die dritte Generation der Familie Keufen mit den beiden Söhnen von Elke Keufen im Betrieb aktiv. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zwei Meister. Die Vorteile einer Innung lernte die Gebäudereinigermeisterin bereits früh kennen, denn der elterliche Betrieb war bereits seit 1963 Innungsmitglied. Der damalige stellvertretende Obermeister und vereidigte Sachverständige Walter Schneider erkannte das Talent der jungen Handwerksmeisterin, ermunterte sie, selbst Sachverständige zu werden und im Jahr 2009 für den Vorstand der Innung zu kandidieren. So wurde Elke Keufen erstmals als Lehrlingswartin gewählt und blieb es bis heute 14 erfolgreiche Jahre lang.

Gratulation vom Kreis der bisherigen Träger des Ehrenrings: (v.l.) Ehrenobermeister Gerhard Kullik, Innungs-Geschäftsführer Volker Walters, Obermeister Kai-Gerhard Kullik, Elke Keufen, ehem. Vorstandsmitglied Jutta Müller-Czekalla und Ehrenvorstandsmitglied Friedrich Wilhelm Müller.
Übergabe von Urkunde und Ehrenring mit (v.l.) Obermeister Kai-Gerhard Kullik, Vorstandsmitglied Elke Keufen und Innungs-Geschäftsführer Volker Walters
Die Hammer Unternehmerin Elke Keufen bei der Übergabe des Goldenen Ehrenrings.
Der Goldene Ehrenring der Gebäudereiniger-Innung wurde bisher erst fünfmal vergeben

Juni 2024

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7

Veranstaltungen